Für Medienschaffende

Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich Rede und Antwort. Unter Kontakt finden Sie unsere Koordinaten.

Bildmaterial unserer Informationskampagne finden Sie unter Download.

Medienmitteilung vom 10. Januar 2019

Nein zu diesem Spital-Koloss - Ja zu einer Netzwerklösung

Das Komitee «Nein zur Spital-Fusion» weist auf die hohen Risiken der Spitalfusion hin. Der Erhalt aller Standorte und die notwendige Verdoppelung der Gewinne, um die hohen Investitionen tätigen zu können, sprechen klar für ein Scheitern dieser Spital-Fusion. Bei einem Ja werden die Krankenkassenprämien und die Steuern ins Unermessliche steigen, sind die Fusions-Gegner überzeugt. Das Nein ist eine Chance für eine effiziente, kostengünstige und flexible Netzwerk-Lösung zwischen öffentlichen und privaten Spitälern.


Medienmitteilung vom 3. Dezember 2018

Unlautere, einseitige Werbung für die Spital-Fusion

Das Kantonsspital Baselland investiert offenbar mehr in den Abstimmungskampf für die Spital-Fusion, als offiziell kommuniziert. Der Verein «Nein zu den Staatsverträgen BS/BL» ist der Auffassung, dass die beiden Regierungen und die öffentlichrechtlichen Spitäler die geplante Fusion in der Öffentlichkeit einseitig positiv darstellen. Um eine ausgewogene Meinungsbildung sicherzustellen, wird ein NeinKomitee auf die grossen Risiken der Fusion hinweisen.